Anno dazumal

Aus unserer Sammlung

Kuriositäten, Raritäten & Unikate

2016 Nudelmaschinen

2017 Der blaue Dunst

2018   Radios im Wandel der Zeit

Der Volksempfänger mit einem vergleichsweise geringen Verkaufspreis sollte es jedermann ermöglichen, Rundfunk zu hören. Somit wurde ein Großteil der Bevölkerung für die NS-Propaganda erschlossen. Die Zahl der Rundfunknutzer stieg dadurch bis 1939 auf über 12 Millionen steil an.

Radio- oder Rundfunkempfangsgeräte, kurz Radios, sind aus unserem heutigen Leben nicht mehr weg zu denken. Aus Propaganda wurden seriöse

Nachrichtensendungen, Reportagen, Hörspiele oder Rundfunkhitparaden. Heute gibt es über 400 Radiosender alleine in Deutschland. Jeder Deutsche

hört im Durchschnitt fast drei Stunden Radio am Tag. Aber die Zeiten der analogen Radioempfänger sind gezählt. Der heute gängige UKW-Rundfunk wird Schritt für Schritt durch Digital Audio Broadcasting (DAB) oder Internetradio ersetzt . Die typischen Radios wie wir sie heute noch kennen, werden in absehbarer Zeit zu Museumsstücken.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heimatverein Rankbachtal